Bitcoin steht im Mittelpunkt, aber die meisten Vermögenswerte sind derzeit im grünen Bereich

Alle reden in letzter Zeit sicher weiter über Bitcoin . Die Währung hat ein neues Allzeithoch von rund 23.000 USD pro Einheit erreicht, und während der Vermögenswert sehr gut abschneidet, können wir die kleineren Altcoins nicht vergessen, die das Krypto-Rampenlicht mit Bitcoin teilen. Wir sprechen natürlich über Währungen wie Ripples XRP und Ethereum.

Bitcoin geht es gut, aber alles andere auch

Ethereum ist nach Marktkapitalisierung die zweitgrößte Kryptowährung und der größte Konkurrent von Bitcoin Code. Zum Zeitpunkt des Schreibens ist der Vermögenswert um fast zwei Prozent gestiegen und wird für ein neues Jahreshoch von etwa 650 USD pro Einheit gehandelt. XRP ist ebenfalls auf etwa 50 Cent pro Token gestiegen.

Darüber hinaus sieht es so aus, als ob die Finanzmärkte überall gut abschneiden, wenn man bedenkt, wie stark die Aktien gestiegen sind, und Gold immer noch auf einem Höchststand ist, obwohl es in den letzten Tagen hier und da ein paar Einbrüche gegeben hat. Mit anderen Worten, die Weltwirtschaft scheint sich nach neun langen Monaten, in denen sie von der Coronavirus-Pandemie heimgesucht wurde, zu erholen und zu reparieren .

Im Jahr 2020 sind es jetzt weniger als zwei Wochen. In diesen letzten Wochen wurden Geschichten über die Entwicklung eines neuen COVID-Impfstoffs veröffentlicht, zu denen verschiedene Personen wie Krankenschwestern , Schauspieler und sogar der Vizepräsident selbst, Mike Pence , Zugang haben. Während die Dinge wahrscheinlich noch eine Weile dauern werden, machen die Vereinigten Staaten und ihre Nachbarn Fortschritte, wenn es darum geht, die Barrikade, die im vergangenen Jahr so ​​viel Ärger verursacht hat, endgültig zu beseitigen.

Dies könnte den Märkten möglicherweise den nötigen Schub geben. Die Bürger haben viel mehr Hoffnung und Vertrauen in die Zukunft und erleben die Geburt eines Lichts am Ende des Tunnels. Darüber hinaus sieht es nach Monaten des Hin- und Hergehens, ohne dass Ergebnisse in Sicht sind, so aus, als ob eine neue Gesetzesvorlage kurz vor der Genehmigung steht. Es ist unklar, was einzelne Amerikaner von der Rechnung erhalten werden, aber dies ist auch ein großer Schritt nach vorne, wenn es darum geht, die größte Volkswirtschaft der Welt in die richtige Richtung zu treiben.

Und am Ende sieht es so aus, als ob die hohe Nachfrage nach Bitcoin und seinen Altcoin-Cousins ​​gerade erst anfängt. Analysten der Deutschen Bank haben kürzlich in einer Erklärung erklärt:

Aufgrund der ständigen Abwertung des Fiat-Geldes wird nach alternativen Währungen gesucht. Es ist zu vermuten, dass Bitcoin weiterhin sehr gefragt sein wird.

Mehr Ärger für Fiat bedeutet mehr Stärke für Crypto

Angesichts der Tatsache, dass der US-Dollar und andere Formen von Fiat weiterhin Anzeichen dafür zeigen, dass die Inflation und andere schwierige wirtschaftliche Realitäten nachgeben, dürfte Bitcoin in einer soliden Position bleiben. Yang Li, der mit der ausländischen digitalen Börse Ziglu zusammenarbeitet, erwähnt auch:

Posted in Bitcoin